at/de
Produkt hinzugefügt!
Es fehlen 65,00 kg für einen kostenlosen Versand.

Geschäftsbedingungen

Datum der Veröffentlichung auf der Website und Inkrafttreten: 06/12/2021

 

  1. Gegenstand

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Kauf von Produkten der Marke „De Cecco“ (im Folgenden "Produkte"), die über die E-Commerce-Website shop.decco.com (im Folgenden "Website") von Benutzern getätigt werden, die gemäß Artikel 1.2 als „Verbraucher“ eingestuft sind. Die Verkäufe über die Website, die Eigentum von F.lli De Cecco di Filippo Fara S. Martino S.p.A. mit Sitz in Fara S. Martino (CH), Zona Industriale, Via F. De Cecco, Steuernummer, und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer und Registrierungsnummer im Handelsregister Chieti 00628450694 (im Folgenden „Eigentümer“) ist, werden von EUROSTEP COMMERCE S.r.l. - mit Sitz in Via Feltrina Sud 192 – 31044 Montebelluna (TV), Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 04887580266 (im Folgenden „EUROSTEP“) abgewickelt.

 

1.2. EUROSTEP verkauft die Produkte im Auftrag des Eigentümers über die Website. Bei über die Website getätigten Käufe der Produkte gelten als Vertragsparteien zum einen Eurostep als Verkäufer (im Folgenden „Verkäufer“) und die Person, die ein oder mehrere Produkte zu Zwecken erwirbt, die nicht im Zusammenhang mit ihrer geschäftlichen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit stehen, als Käufer (im Folgenden „Verbraucher“) (Verkäufer und Verbraucher werden im Folgenden zusammenfassend als „Vertragsparteien“ bezeichnet).

 

1.3. Der Eigentümer ist nicht Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sondern der Eigentümer der Rechte an dem Domainnamen der Website, Logos und Marken, die sich auf die auf der Website präsentierten Produkte beziehen, sowie des Urheberrechts an den Inhalten der Website.

 

1.4. Jede Mitteilung des Verbrauchers im Zusammenhang mit dem Kauf der Produkte - einschließlich aller Meldungen, Beschwerden, Anfragen zum Kauf und/oder zur Lieferung der Produkte, zur Ausübung des Widerrufsrechts usw. - muss an den Verkäufer unter den auf der Website angegebenen Adressen und in der auf der Website angegebenen Weise und an die E-Mail-Adresse HelpOnline@dececco.it gesendet werden.

 

1.5. Jeder Kauf unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der Version, die zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung durch den Verbraucher auf der Website veröffentlicht war.

 

1.6. Die Website ist dem Einzelhandel gewidmet und als solche für die ausschließliche Nutzung durch Verbraucher bestimmt.  Personen, die keine Verbraucher sind, werden aufgefordert, keine Bestellungen auszuführen. Wenn ein oder mehrere Verkäufe an eine Person getätigt werden, die kein Verbraucher ist, gelten diese Allgemeine Geschäftsbedingungen weiterhin, es gilt jedoch abweichend von den darin enthaltenen Bestimmungen Folgendes:

  1. a) Das Widerrufsrecht nach Artikel 10 wird dem Käufer nicht eingeräumt;
  2. b) Der Käufer hat keine Produktgarantie gemäß Artikel 8;
  3. c) Dem Käufer werden keine anderen Rechtsmittel zuerkannt, die hier zugunsten des Verbrauchers vorgesehen sind und die zwingenden gesetzlichen Bestimmungen Rechnung widergeben oder diese umsetzen;
  4. d) Der zwischen dem Verkäufer und dem Käufer abgeschlossene Kaufvertrag unterliegt italienischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf - Wiener Übereinkommen von 1980.
  5.  

1.7. Gleichzeitig mit der Übermittlung der Bestellung akzeptiert der Verbraucher, dass die Bestätigung der Informationen in Bezug auf die Bestellung und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail an die von ihm bei der Registrierung auf der Website oder während des Kaufvorgangs angegebene Adresse gesendet werden.

 

1.8. Um Einkäufe über die Website zu tätigen, muss der Verbraucher volljährig (18 Jahre) und geschäftsfähig sein, wobei der Verbraucher erklärt, dass dies auf ihn zutrifft.

 

1.9. Der Verbraucher ist alleinverantwortlich für alle Kosten für die Verbindung mit der Website über das Internet, einschließlich Telefongebühren, gemäß den von dem vom Verbraucher ausgewählten Internetdiensteanbieter angewandten Tarifen.

 

 

  1. Merkmale der Produkte und ihre Verfügbarkeit in den verschiedenen geografischen Gebieten

2.1. Die Produkte werden mit den auf der Website beschriebenen Eigenschaften und gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verkauft, die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung durch den Verbraucher auf der Website veröffentlicht sind, unter Ausschluss anderer Bedingungen oder Fristen.

 

2.2. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern, ohne die Benutzer der Website benachrichtigen zu müssen. Alle vorgenommenen Änderungen treten ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Website in Kraft und gelten nur für Verkäufe, die ab diesem Datum vereinbart werden.

 

2.3. Die Preise, die auf der Website zum Verkauf stehenden Produkte und/oder die Eigenschaften derselben können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Vor Abgabe der Bestellung gemäß nachstehender Ziffer 3 wird der Verbraucher aufgefordert, den endgültigen Verkaufspreis zu prüfen.

 

2.4 Die Website kann von überall auf der Welt aufgerufen werden. Die auf der Website verfügbaren Produkte können jedoch nur von Benutzern erworben werden, die eine Lieferung in einen der auf der Website angegebenen Staaten anfordern. Der Versand erfolgt nicht nach:

FRANKREICH – FRANZÖSISCHE ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

MARTINIQUE

FRANZÖSISCHE ANTILLEN, KARIBIK

GUADELOUPE

FRANZÖSISCHE ANTILLEN, KARIBIK

FRANZÖSISCH-GUAYANA

SÜDAMERIKA, NÖRDLICH VON BRASILIEN

REUNION

MASKARENEN, INDISCHER OZEAN

MAYOTTE

STRASSE VON MOSAMBIK, INDISCHER OZEAN

SANKT PIERRE UND MIQUELON

ATLANTISCHER OZEAN, ÖSTLICH VON KANADA

SAINT BARTHELEMY

FRANZÖSISCHE ANTILLEN, KARIBIK

FRANZÖSISCH-POLYNESIEN

POLYNESIEN, PAZIFISCHER OZEAN

WALLIS UND FUTUNA

POLYNESIEN, PAZIFISCHER OZEAN

NEUKALEDONIEN

POLYNESIEN, PAZIFISCHER OZEAN

FRANZÖSISCHE SÜD- UND ANTARKTISGEBIETE

MELANESIEN, PAZIFISCHER OZEAN

CLIPPERTON-INSEL

PAZIFISCHER OZEAN, ÖSTLICH VON KANADA

 

 

VEREINIGTES KÖNIGREICH – BRITISCHE ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

ANGUILLA

KARIBIK

BERMUDA

INDISCHER OZEAN

BRITISCHES ANTARKTIS-TERRITORIUM

ANTARKTIS

BRITISCHES TERRITORIUM IM INDISCHEN OZEAN

INDISCHER OZEAN

BRITISCHE JUNGFERNINSELN

KARIBIK

KAIMANINSELN

KARIBIK

FALKLANDINSELN

INDISCHER OZEAN

GIBRALTAR

IBERISCHE HALBINSEL

MONTSERRAT

KARIBIK

ST. HELENA, ASCENSION UND TRISTAN DA CUNHA

ATLANTISCHER OZEAN

SÜDGEORGIEN UND DIE SÜDLICHEN SANDWICHINSELN

ATLANTISCHER OZEAN

AKROTIRI UND DEKELIA

MITTELMEERRAUM, ZYPERN

TURKS- UND CAICOSINSELN

KARIBIK

PITCAIRNINSELN

PAZIFISCHER OZEAN

 

 

 

DÄNEMARK – ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

FÄRÖER-INSELN

NORDATLANTIK, ZWISCHEN SCHOTTLAND, NORWEGEN UND ISLAND

GRÖNLAND

 

 

ARKTISCHER OZEAN

 

 

NIEDERLANDE – ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

ARUBA

KARIBIK

CURACAO

KARIBIK

SINT MAARTEN

NIEDERLÄNDISCHE ANTILLEN

 

 

SPANIEN – ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

KANARISCHE INSELN

MITTELMEER

CEUTA

NORDAFRIKA

MELILLA

NÖRDLICH VON MAROKKO

 

 

DEUTSCHLAND – ÜBERSEEGEBIETE

LAND

GEOGRAFISCHE LAGE

INSEL HELGOLAND

NORDSEE

GEBIET VON BÜSINGEN

 

 

 

  1. Vorgehen beim Kauf von Produkten - Abschluss jedes einzelnen Kaufvertrags

3.1. Die Präsentation der Produkte auf der Website, die für den Verkäufer nicht verbindlich ist, stellt eine bloße Aufforderung an den Verbraucher dar, ein vertragliches Kaufangebot zu formulieren und kein Kaufangebot an die Öffentlichkeit.

 

3.2. Die vom Verbraucher über die Website an den Verkäufer übermittelte Bestellung hat den Wert eines Vertragsangebots und unterliegt diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die ein fester Bestandteil der Bestellung selbst sind und die der Verbraucher durch die Übermittlung der Bestellung an den Verkäufer uneingeschränkt und vorbehaltlos akzeptieren muss. Bevor der Verbraucher durch Absenden der Bestellung mit dem Kauf der Produkte fortfährt, wird er gebeten, diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen und die Informationen zum Widerrufsrecht sorgfältig zu lesen, eine Kopie durch den Druckbefehl zu drucken und eine Kopie für den persönlichen Gebrauch zu speichern oder anderweitig anzufertigen. Darüber hinaus wird der Verbraucher aufgefordert, etwaige Fehler bei der Eingabe seiner Daten zu identifizieren und zu korrigieren.

 

3.3. Die Bestellung des Verbrauchers wird vom Verkäufer akzeptiert, indem dieser dem Verbraucher eine Bestätigung an die E-Mail-Adresse sendet, die dieser dem Verkäufer zum Zeitpunkt der Registrierung auf der Website oder der Übermittlung der Bestellung angegeben hat, bzw. wenn der Verbraucher nicht auf der Website registriert ist, eine E-Mail, die die Bestellung selbst bestätigt und einen Link zum Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, eine Zusammenfassung der Bestellung und die Beschreibung der Eigenschaften des bestellten Produkts enthält. Die Bestellung des Verbrauchers, die Auftragsbestätigung des Verkäufers und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die für die Geschäftsbeziehung zwischen den Parteien gelten, werden vom Verkäufer in seinen Computersystemen elektronisch gespeichert, und der Verbraucher kann eine Kopie anfordern, indem er eine E-Mail-Mitteilung an den Verkäufer unter HelpOnline@dececco.it sendet.

 

3.4. Jeder Vertrag über den Kauf der Produkte gilt als abgeschlossen, wenn der Verbraucher die Auftragsbestätigung des Verkäufers per E-Mail erhält.

 

 

  1. Verfahren zur Auswahl und zum Kauf der Produkte

4.1. Die auf der Website präsentierten Produkte können gekauft werden, indem der Verbraucher die für ihn interessanten Produkte auswählt und in den entsprechenden virtuellen Warenkorb legt. Sobald die Auswahl der Produkte abgeschlossen ist, wird der Verbraucher - um die im Warenkorb enthaltenen Produkte zu kaufen - aufgefordert, (i) sich auf der Website unter Angabe der erforderlichen Daten zu registrieren oder (ii) sich einzuloggen, wenn der Verbraucher bereits registriert ist, oder (iii) seine Daten anzugeben, um die Bestellung abzuschließen und den Abschluss des Vertrags zu ermöglichen. Wenn sich die in der Bestellung angegebenen Daten von denen unterscheiden, die bei der Registrierung auf der Website angegeben wurden, wird der Verbraucher aufgefordert, seine Daten (beispielsweise, aber nicht beschränkt auf: Name, Vorname, Anschrift), die Lieferadresse, die Rechnungsadresse und eine Telefonnummer zu bestätigen, unter der er für Mitteilungen im Zusammenhang mit dem getätigten Kauf kontaktiert werden kann. Der Käufer, der kein Verbraucher ist, kann durch Auswahl des entsprechenden Feldes die Ausstellung einer Rechnung verlangen, nachdem er die für die Ausstellung derselben erforderlichen Felder ausgefüllt hat. Der Verbraucher sieht eine Zusammenfassung der auszuführenden Bestellung, von der er den Inhalt ändern kann: Der Verbraucher wird auch aufgefordert, die Versandart und eine der verfügbaren Zahlungsarten auszuwählen. Danach muss der Verbraucher nach sorgfältiger Lektüre den Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Anklicken des entsprechenden Kontrollkästchens auf der Website ausdrücklich zustimmen. Schließlich wird der Verbraucher über die Schaltfläche „Mit dem Kauf fortfahren“ aufgefordert, seine Bestellung zu bestätigen, die dann an den Verkäufer gesendet wird und die im vorherigen Absatz 3.2. dieses Vertrags beschriebenen Wirkungen erzeugt. Entscheidet sich der Verbraucher für die sofortige Bezahlung (zum Zeitpunkt des Kaufs) per Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung, ist er verpflichtet, die entsprechenden Daten über eine sichere Verbindung zu übermitteln. Für buchhalterische und administrative Zwecke behält sich der Verkäufer das Recht vor, die vom Verbraucher angegebenen personenbezogenen Daten zu überprüfen. Erfolgt die Zahlung per Kreditkarte, wird der Kaufbetrag erst zum Zeitpunkt der Übermittlung der Auftragsbestätigung vom Verkäufer an den Verbraucher in Rechnung gestellt. Entscheidet sich dieser für die Zahlung bei Lieferung, so hat er den Gesamtbetrag der Bestellung zum Zeitpunkt der Lieferung durch den Kurier zu zahlen.  

 

 

  1. Lieferung von Waren und Abnahme

5.1. Die Website zeigt die Verfügbarkeit der Produkte und die Lieferzeiten derselben an. Diese Informationen sind jedoch als reine Richtwerte und für den Verkäufer nicht verbindlich zu betrachten.

 

5.2 Der Verkäufer verpflichtet sich, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die auf der Website angegebenen Lieferzeiten einzuhalten und bei Zahlung per Kreditkarte oder PayPal in jedem Fall die Lieferung innerhalb von maximal 30 (dreißig) Tagen ab dem Tag nach dem Tag, an dem der Verbraucher die Bestellung abgegeben hat, auszuführen. Im Falle der Nichtausführung der Bestellung durch den Verkäufer, aufgrund der Nichtverfügbarkeit, auch vorübergehender Natur, des Produkts, wird der Verkäufer den Verbraucher schriftlich benachrichtigen und bereits vom Verbraucher gezahlte Beträge für die Zahlung des Produkts gemäß Absatz 5.3 zurückerstatten. Hat der Verbraucher die Sofortüberweisung als Zahlungsmittel gewählt, beginnt die Lieferfrist mit dem Eingang der Gegenleistung beim Verkäufer.

 

5.3. Der Versand der vom Verbraucher bestellten Produkte erfolgt in der vom Verbraucher gewählten Weise, die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung auf der Website verfügbar und angegeben ist. Der Verbraucher verpflichtet sich, unverzüglich und so schnell wie möglich zu überprüfen, dass die Lieferung alle und nur die gekauften Produkte umfasst, und den Verkäufer unverzüglich über jeden Mangel der erhaltenen Produkte oder deren Nichtübereinstimmung mit der Bestellung gemäß dem in Artikel 8 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegten Verfahren zu informieren, andernfalls gelten die Produkte als angenommen. Sollte die Verpackung oder Hülle der vom Verbraucher bestellten Produkte an ihrem Bestimmungsort eindeutig beschädigt ankommen, ist der Verbraucher aufgefordert, die Lieferung durch den Spediteur/Versender abzulehnen oder die Lieferung „unter Vorbehalt“ anzunehmen, wobei auf dem Frachtbrief die Art der festgestellten Schäden anzugeben ist.

 

 

  1. Preise, Versandkosten, Steuern und Gebühren

6.1. Der Preis der Produkte entspricht dem Preis, der auf der Website zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung durch den Verbraucher angegeben ist. Die Preise verstehen sich einschließlich Standardverpackungskosten, Mehrwertsteuer (falls zutreffend) und aller indirekten Steuern (falls zutreffend), während sie nicht die Versandkosten enthalten, die vor der Bestätigung der vom Verkäufer an den Verbraucher gesendeten Bestellung berechnet werden, wobei sich der Verbraucher verpflichtet, diesen Betrag dem Verkäufer zusätzlich zu dem auf der Website angegebenen Preis zu zahlen.

 

6.2. Der Verbraucher muss dem Verkäufer den Gesamtpreis zahlen, wie in der Bestellung und in der Auftragsbestätigung, die per E-Mail vom Verkäufer an den Verbraucher gesendet wird, angegeben.

 

6.3. Wenn die Produkte in ein Land außerhalb der Europäischen Union geliefert werden sollen, versteht sich der in der Bestellung angegebene und in der Auftragsbestätigung wiederholte Gesamtpreis, einschließlich indirekter Steuern (falls zutreffend), abzüglich aller Zölle und anderer Umsatzsteuern, die der Verbraucher von nun an zu zahlen verpflichtet ist, zusätzlich zu dem in der Bestellung angegebenen und in der Auftragsbestätigung bestätigten Preis gemäß den Bestimmungen des Rechts des Landes, in dem die Produkte geliefert werden. Der Verbraucher wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen seines Wohnsitz- oder Bestimmungslandes der Produkte zu erkundigen, um Informationen über etwaige in seinem Wohn- oder dem Bestimmungsland der Produkte angewandte Zölle oder Steuern einzuholen.

 

6.4. Der Verbraucher ist alleinverantwortlich für alle zusätzlichen Kosten, Gebühren, Steuern und/oder Abgaben, die ein bestimmtes Land aus irgendeinem Grund auf die auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestellten Produkte anwenden kann.

 

6.5. Der Verbraucher erklärt, dass die mangelnde Kenntnis der in den Ziffern 6.3. und 6.4. genannten Kosten, Gebühren, Zölle, Steuern und/oder Abgaben zum Zeitpunkt der Absendung einer Bestellung an den Verkäufer keinen Grund für die Kündigung dieses Vertrags darstellen darf und dass er die oben genannten Gebühren in keiner Weise dem Verkäufer in Rechnung stellen darf.

 

 

  1. Zahlungen

7.1. Die Zahlung des Preises der über die Website gekauften Produkte muss gleichzeitig mit der Bestellung erfolgen. Bei Nichtzahlung wird die übermittelte Bestellung storniert. Der Verbraucher akzeptiert ausdrücklich, dass die Ausführung des Vertrags durch den Verkäufer zum Zeitpunkt der Gutschrift des Preises des/der gekauften Produkts/Produkte auf dem Girokonto des Verkäufers beginnt.

 

7.2. Die Zahlung kann per Kreditkarte oder per PayPal oder Sofortüberweisung unter den nachstehend beschriebenen Bedingungen erfolgen. Der Verkäufer kann zusätzliche Zahlungsmethoden zulassen, die im Abschnitt Zahlungen auf der Website angegeben sind.

 

 7.3. Wenn die Zahlung per Kreditkarte erfolgt, wird der Verbraucher auf eine sichere Website weitergeleitet, und die Kreditkartendaten werden direkt an Global Collect Services B.V. (handelnd als Worldline Digital Commerce) Neptunusstraat 41-63, 2132 JA, Hoofddorp, Niederlande, Firmenregisternummer - 34140462 und/oder seine Partnerunternehmen, die Zahlungen im Auftrag des Verkäufers abwickeln, übermittelt. Die übertragenen Daten werden im sicheren Modus durch verschlüsselte Datenübertragung mit einem 128-Bit- oder höheren SSL-System (SecureSocketLayer) übermittelt.  Diese Daten sind auch dem Verkäufer nicht zugänglich.

 

 

  1. Gesetzliche Konformitätsgarantie des Verkäufers, Meldung von Konformitätsmängeln und Gewährleistungspflichten

8.1. Gemäß und für die Zwecke der Richtlinie 44/99/EG und der italienischen gesetzesvertretenden Verordnung Nr. 206/2005 (Verbrauchergesetzbuch) garantiert der Verkäufer dem Verbraucher, dass die Produkte für einen Zeitraum von 2 (zwei) Jahren ab dem Datum der Lieferung der Produkte an den Verbraucher frei von Konstruktions- und Materialfehlern sind und den auf der Website veröffentlichten Beschreibungen entsprechen. Die Anwendung einer Garantie im Falle einer Verwendung des Produkts, die nicht der des Produkts und den Anweisungen/Warnungen des Verkäufers und/oder des Eigentümers entspricht oder in der veranschaulichenden Referenzdokumentation angegeben ist, ist ausgeschlossen.

 

8.2. Der Verbraucher ist verpflichtet, die Produkte so schnell wie möglich zu prüfen und unter Androhung der Verwirkung dieser Garantie alle Mängel und Nichtkonformitäten spätestens 2 (zwei) Monate nach der Entdeckung zu melden, indem er dem Kundendienst des Verkäufers per E-Mail das entsprechende Formular mit einem Hinweis auf den festgestellten Mangel und/oder die festgestellte Nichtkonformität sowie die auf dem Formular selbst angegebenen zugehörigen Unterlagen (mindestens 1 (ein) Foto des Produkts, die vom Verkäufer übermittelte Auftragsbestätigung) sendet.

 

8.3. Nach Erhalt des Formulars und der zugehörigen Unterlagen bewertet der Verkäufer die vom Verbraucher über den Kundendienst von F.lli De Cecco di Filippo Fara S. Martino S.p.A. gemeldeten Mängel und Nichtkonformitäten und entscheidet nach Durchführung der qualitativen Prüfung zur Überprüfung der tatsächlichen Nichtkonformität des Produkts nach eigenem Ermessen, ob er die Rückgabe der Produkte genehmigt, indem er dem Verbraucher eine Antwort per E-Mail an die von ihm während des Registrierungsprozesses auf der Website angegebene Adresse sendet. Die Genehmigung zur Rückgabe der Produkte stellt in keiner Weise eine Anerkennung von Mängeln oder Nichtkonformitäten dar, deren Existenz nach der Rückgabe festgestellt werden muss. Die Produkte, für die der Verkäufer die Rücksendung genehmigt hat, müssen vom Verbraucher zusammen mit einer Kopie der Rücksendegenehmigung innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Mitteilung des Mangels oder der Nichtkonformität an die folgende Adresse zurückgeschickt werden: Magazzino Quarantena c/o F.lli De Cecco - Via F. De Cecco - 66015 Fara S. Martino (CH), Italien.

 

8.4. Falls die Produkte tatsächlich fehlerhaft oder nicht konform sind, hat der Verbraucher Anspruch auf:

  1. a) Ersatz derselben durch andere Produkte desselben Modells, die möglicherweise in den Lagern des Verkäufers verfügbar sind, ohne Kosten für den Verbraucher; oder, falls diese Produkte nicht verfügbar sind:
  2. b) eine teilweise oder vollständige Erstattung des gezahlten Preises, je nach Schwere der Mängel oder Nichtkonformitäten.


8.5. Wenn der Verkäufer verpflichtet ist, den an den Verbraucher gezahlten Preis zu erstatten, erfolgt die Rückerstattung mit dem gleichen Zahlungsmittel, das der Verbraucher zum Zeitpunkt des Kaufs des Produkts verwendet hat. Die Rückerstattung erfolgt per Banküberweisung nur im Falle des Kaufs auf Nachnahme oder wenn die Fristen für die Rückerstattung mit dem gleichen vom Verbraucher verwendeten Instrument überschritten wurden. Es liegt in der Verantwortung des Verbrauchers, dem Verkäufer stets per E-Mail an HelpOnline@decco.it die Bankverbindung für die Banküberweisung zu seinen Gunsten mitzuteilen und sicherzustellen, dass der Verkäufer in die Lage versetzt wird, den fälligen Betrag zurückzuerstatten.

 

 

  1. Haftung für Schäden, die durch fehlerhafte Produkte verursacht werden

9.1. Für Schäden, die durch Mängel an den Produkten verursacht werden, gelten die Bestimmungen der Richtlinie 85/374/EWG und der italienischen gesetzesvertretenden Verordnung Nr. 206/2005 (Verbrauchergesetzbuch). Der Verkäufer lehnt in seiner Eigenschaft als Vertriebsgesellschaft der Produkte über die Website jede Haftung ab, ohne Ausschluss und/oder Ausnahme, unter Angabe des Namens des jeweiligen Herstellers des Produkts.

 

 

  1. Widerrufsrecht

10.1 Der Verbraucher ist berechtigt, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab (i) Lieferung des Produkts oder (ii) im Falle des Kaufs mehrerer Produkte, die separat mit einer einzigen Bestellung geliefert wurden, das letzte Produkt ohne Vertragsstrafe von dem Vertrag, der gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen wurde, zurückzutreten.

 

10.2 Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Verbraucher EUROSTEP vor Ablauf der unter Punkt 10.1 genannten Frist durch eine ausdrückliche Erklärung über das Kontaktformular oder an die E-Mail-Adresse HelpOnline@decco.it über seine Entscheidung, den Vertrag zu widerrufen, informieren.

 

10.3 Gemäß den Bestimmungen von Punkt 10.2 oben erhält der Verbraucher eine E-Mail, in der die Ausübung des Widerrufs bestätigt wird, mit dem Rücksendeformular, das im Paket enthalten sein muss, und den Anweisungen für die Rücksendung des Produkts, die spätestens innerhalb der folgenden 14 Tage an Magazzino Quarantena c/o F.lli De Cecco - Via F. De Cecco - 66015 Fara S. Martino (CH), Italien, zu senden sind.

 

10.4 Wenn der Verbraucher das Produkt erhalten hat, muss er es unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem er den Widerruf mitgeteilt hat, an EUROSTEP zurücksenden. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der 14-tägigen Frist versendet. Etwaige Risiken und unmittelbare Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Verbrauchers. Wenn der Verbraucher den Widerruf über die Website ausübt, bevor er die Widerrufsanfrage bestätigt, werden die Kosten für die Rücksendung der Waren angegeben.

 

10.5 Wenn der Verbraucher zurücktritt, werden ihm die von ihm geleisteten Zahlungen, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der möglichen Wahl einer anderen Art der Lieferung als der günstigsten angebotenen Standardlieferung ergeben), unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage nach Ausübung des Widerrufs erstattet. Diese Rückerstattungen erfolgen mit dem gleichen Zahlungsmittel, das der Verbraucher für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat. Die Rückerstattung kann ausgesetzt werden, bis die Waren eingegangen sind oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, sofern dies früher erfolgt.

 

10.6 Der Verbraucher ist für die Wertminderung der Waren verantwortlich, die sich aus einem anderen als dem zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren erforderlichen Umgang ergibt. Wenn die zurückgesandte Ware beschädigt ist (z.B. bei Präsenz von Gebrauchsspuren, Abrieb, Kratzern, Kratzern, Verformungen usw.), oder nicht vollständig mit allen Elementen und Zubehör, bzw. nicht zusammen mit den beigefügten Anweisungen/Hinweisen/Handbüchern, der Originalverpackung und dem Garantiezertifikat, falls vorhanden, zurückgesandt wird, haftet der Verbraucher für die Verringerung des Vermögenswerts der Ware und hat Anspruch auf eine Rückerstattung des Betrags in Höhe des Restwerts des Produkts. Zu diesem Zweck wird der Verbraucher daher aufgefordert, die Waren nur so zu handhaben, wie es unbedingt erforderlich ist, um die Art, die Eigenschaften und den Betrieb derselben festzustellen, und die Originalverpackung der Produkte mit einer anderen Schutzverpackung zu bedecken, die ihre Integrität bewahrt und sie während des Transports schützt.

 

 

  1. Rechte an geistigem Eigentum

11.1. Der Verbraucher erklärt, dass ihm bekannt ist, dass alle Marken, Namen sowie alle unverwechselbaren Zeichen, Namen, Bilder, Fotos, schriftlichen oder grafischen Texte, die auf der Website oder in Bezug auf die Produkte verwendet werden, das ausschließliche Eigentum von F.lli De Cecco di Filippo Fara S. Martino S.p.A. und/oder seinen Abtretungsempfängern sind und bleiben, ohne Zugriff auf die Website und/oder den Kauf der Produkte, die dem Verbraucher ein Recht darauf einräumen.

 

11.2. Die Inhalte der Website dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von F.lli De Cecco di Filippo Fara S. Martino S.p.A. weder ganz noch teilweise auf elektronischem oder herkömmlichem Wege vervielfältigt, verändert oder für irgendeinen Zweck verwendet werden.

 

 

  1. Daten des Verbrauchers und Schutz der Privatsphäre

12.1. Um mit der Registrierung, der Weiterleitung der Bestellung und damit dem Abschluss dieses Vertrags fortzufahren, werden einige personenbezogene Daten vom Verbraucher über die Website angefordert. Der Verbraucher erkennt an, dass die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten vom Verkäufer und von F.lli De Cecco S.p.A. in Übereinstimmung mit und unter Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679, auch nur als „DSGVO“ bezeichnet), sowie der geltenden und anwendbaren Datenschutzvorschriften (gesetzesvertretendes Dekret Nr. 196/2003 in der geltenden Fassung, auch nur als „Datenschutzkodex“ bezeichnet) und in jedem Fall in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz aufgezeichnet und verwendet werden, um jeden Kauf über die Website und, vorbehaltlich Ihrer Zustimmung, alle weiteren Aktivitäten durchzuführen, wie in der spezifischen Datenschutzerklärung angegeben, die dem Verbraucher zum Zeitpunkt der Registrierung über die Website zur Verfügung gestellt wird.

 

12.2. Der Verbraucher erklärt und garantiert, dass die dem Verkäufer während des Registrierungs- und Kaufprozesses zur Verfügung gestellten Daten korrekt und wahrheitsgemäß sind.

 

12.3. Der Verbraucher kann jederzeit seine personenbezogenen Daten aktualisieren und/oder ändern, die dem Verkäufer über den entsprechenden Abschnitt der Website „Mein Konto zur Verfügung gestellt werden, auf den nach der Authentifizierung zugegriffen werden kann.

 

12.4. Für weitere Informationen darüber, wie die personenbezogenen Daten des Verbrauchers verarbeitet werden, wird auf den Abschnitt Datenschutzerklärung verwiesen und die Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind sorgfältig zu prüfen.

 

 

  1. Sicherheit

13.1. Obwohl der Verkäufer Maßnahmen ergreift, um personenbezogene Daten vor Verlust, Verfälschung, Manipulation und unsachgemäßer Verwendung durch Dritte zu schützen, kann der Verkäufer aufgrund der Merkmale und technischen Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Schutz elektronischer Kommunikation über das Internet nicht garantieren, dass die vom Verbraucher auf der Website angezeigten Informationen oder Daten auch nach der Authentifizierung (Login) des Verbrauchers nicht für unbefugte Dritte zugänglich oder einsehbar sind.

 

13.2. In Bezug auf Daten im Zusammenhang mit Kreditkartenzahlungen nutzt der Verkäufer die Dienste von Worldline S.A. und/oder deren Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder Geschäftspartnern, die technologische Systeme verwenden, die ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Sicherheit, Schutz und Vertraulichkeit bei der Übertragung von Informationen über das Internet gewährleisten.

 

 

  1. Anwendbares Recht, Schlichtungsversuch und Gerichtsstand

14.1. Jeder Kaufvertrag, der zwischen dem Verkäufer und den Verbrauchern gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen wird, unterliegt den italienischen Rechtsvorschriften und insbesondere dem gesetzesvertretenden Dekret Nr. 206 vom 6. September 2005 (Verbrauchergesetzbuch), unter besonderer Bezugnahme auf die Rechtsvorschriften über Fernabsatzverträge und der gesetzesvertretenden Verordnung Nr. 70 vom 9. April 2003 über bestimmte Aspekte des elektronischen Geschäftsverkehrs. In jedem Fall bleiben die Rechte, die den Verbrauchern durch zwingende Rechtsvorschriften des Staates der Verbraucher zuerkannt werden können, unberührt.

 

14.2. Im Falle von Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und einem Verbraucher garantieren der Verkäufer und der Verantwortliche bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Teilnahme an einem gütlichen Schlichtungsversuch, den jeder Verbraucher über RisolviOnline einleiten kann, einer unabhängigen und institutionellen Dienstleistung, die von der Schiedskammer der Mailänder Handelskammer bereitgestellt wird und die es ermöglicht, mit Hilfe eines neutralen und kompetenten Schlichters auf freundliche und sichere Weise im Internet eine zufriedenstellende Einigung zu erzielen.  Weitere Informationen zu den Regeln von ResolviOnline oder eine Vermittlungsanfrage sind erhältlich unter www.risolvionline.com.

 

14.3 Wird der in Ziffer 14.2 genannte Schlichtungsversuch nicht durchgeführt oder scheitert ein solcher Versuch, ist der ausschließliche Gerichtsstand Mailand zuständig, es sei denn, diese Bestimmung wird aufgrund zwingender Rechtsvorschriften des Wohnsitzlandes des Verbrauchers nicht angewendet.

Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellsten Neuigkeiten, Sonderangebote und Veranstaltungen. Worauf warten Sie noch?
I have read and agree to the Newsletter and Privacy Policy
We remind you that you may also revoke any authorisation you issue at any time, exercising your rights as laid down in the privacy notice.
Schnelle und rückverfolgbare Lieferung
Sicherer Zahlungsverkehr
Rückgabeverwaltung
F.lli De Cecco di Filippo – Fara San Martino S.p.A. via F. De Cecco, Fara San Martino (CH), 66015 Italien Tel +39 0872 9861. Kundendienst 800-861106. All Rights Reserved.